Berichte lesen

DAS THEATRE DE LA FAISANDERIE

DAS THEATRE DE LA FAISANDERIE

„Mein Vater, Yves Bienaimé, der den Gemüsegarten der Prinzen von Chantilly „Potager des Princes” anlegte, hatte die Idee, ein Freilufttheater mit zweihundert Sitzplätzen an dieser historischen Stätte zu bauen, um sie wie bei den Festlichkeiten in den Gärten des Grand Condé, dem ersten Eigentümer des Ortes, mit neuem Leben zu erfüllen. Ich ging auf die Schauspielschule und gründete danach meine Truppe, die Compagnie du Shaboté. Dann beschloss ich, diese neue Herausforderung anzunehmen. Ich wollte diesen magischen Ort mit einer neuen Emotion bereichern und Spektakel in Szene setzen, die das Gefühl von Harmonie und Entspannung fortführen, das die Gärten, der blumengeschmückte Gemüsegarten, der Obstgarten, die Steingärten, der Fasanengarten usw. den Besuchern schenken. Mein kleines Theater fand seinen Platz in diesem Universum aus Pflanzen, Mineralien und Tieren! Die Schauspieler tauchen ein in ein natürliches Bühnenbild aus Wasser, Luft, Pflanzen und der sternenklaren Nacht. Das Théâtre de la Faisanderie empfängt ein Publikum aller Altersklassen. 2007 hat es Stücke von Labiche und Tchekhov sowie eine Adaptation des Romans von Lewis Carroll Alice im Wunderland im Programm. Die Vielfalt der Genres ist ein zusätzlicher Vorteil, ein Mittel, die Texte und Autoren vorzustellen und wieder bekannt zu machen, an einem originellen Ort, an dem die Natur ebenfalls eine Rolle zu spielen hat.”

Virginie BIENAIME (CHANTILLY)
Schauspielerin und Regisseurin im Théâtre de la Faisanderie in Chantilly

Wenn dieser Bericht Ihnen gefallen hat, werden Sie auch Folgenden mögen:

An einen Freund senden

Comité Régional du Tourisme de Picardie, 3 rue Vincent Auriol, 80011 AMIENS Cedex 1
Téléphone : (00 33 3) 22 22 33 66 - Télécopie : (00 33 3) 22 22 33 67 - contact@picardietourisme.com
Site internet : www.picardietourisme.com

Découvrez la Picardie !
Tous les bons plans des internautes pour vos week-ends en Picadie sur espritdepicardie.com cliquez ici
Habitants et visiteurs témoignent sur Esprit de Picardie