In der Picardie bewegt sich was!

Im Wald spazierengehen, Wandern auf den markierten Wegen des Pays de Bray oder des Laonnois, Gleiten im Strandsegler usw. Nicht weit von Paris gibt es zahlreiche Ideen für Freizeitbeschäftigungen in der Natur während eines Wochenendes in der Picardie.

In der Picardie bewegt sich was!

Im Sommer wie im Winter ist es immer wieder ein Vergnügen, die picardische Küste oder die Somme-Bucht mit einem Naturführer zu Fuß, mit der Familie auf den Radwegen oder aber auf dem Rücken eines Pferdes zu entdecken. In Saint-Quentin-en-Tourmont oder in Ponthoile beispielsweise werden Ausritte auf einem Henson selbst für Anfänger angeboten. Hensons sind ideal für Reiter aller Niveaus, denn es sind sehr ruhige Pferde. Die Züchter beschreiben sie richtig, wenn sie es als „kräftige, ruhige und anziehende Pferde“ beschreiben. Zu Pferd: „Ich entdecke die Bucht bei jedem Ausritt. Die Landschaften sind je nach Farbe des Himmels ganz unterschiedlich. Jedes Mal bewundere ich ein anderes Gemälde“, vertraut uns die Begleiterin von Ausritten an – als wäre sie allein auf der Welt in den Dünen von Marquenterre.
Unser Trumpf ist die Weite.“ Bei Ebbe enthüllt das Meer bei Fort-Mahon, Quend bis nach Crotoy ausgedehnte Sandstrände, ein echtes Paradies für Anhänger des Gleitens: Strandsegeln, Speedsail; mit Freunden oder in der Familie und in jedem Alter, in Begleitung eines diplomierten Lehrers; eine Stunde genügt, um die Grundregeln des Steuerns zu lernen, damit man hinaussegeln kann.
Die Picardie, grüne Lunge zwischen Lille und Paris, hat einige der schönsten Staatsforste Frankreichs, die einst bevorzugte Jagdreviere der Könige waren. Sie erstrecken sich über eine Fläche von insgesamt 343.000 Hektar.

Auf den kilometerlangen Waldwegen kann man mit der Familie oder in einer Gruppe zusammen mit einem Führer des staatlichen Forstamts (Office national des forêts, ONF) mit dem Rad oder zu Fuß die Wälder von Halatte, Chantilly, Saint Gobain, Laigue, Crécy, Retz, Ermenonville oder Compiègne durchstreifen.
In der Picardie gibt es über 1 500 km markierte Fernwanderwege (Grande Randonnée, GR) sowie zahlreiche Flüsse, die man mit dem Kanu hinabfahren kann. Da es überall Teiche, Seen und Sümpfe gibt, ist die Picardie auch ein Paradies für Angler.

In der Picardie bewegt sich was!

Meinem Fahrtenbuch hinzufügen

Comité Régional du Tourisme de Picardie, 3 rue Vincent Auriol, 80011 AMIENS Cedex 1
Téléphone : (00 33 3) 22 22 33 66 - Télécopie : (00 33 3) 22 22 33 67 - contact@picardietourisme.com
Site internet : www.picardietourisme.com

Découvrez la Picardie !
Tous les bons plans des internautes pour vos week-ends en Picadie sur espritdepicardie.com cliquez ici
Habitants et visiteurs témoignent sur Esprit de Picardie