Die einfachen, echten Vergnügen sind angenehm picardisch

In der Picardie gibt es eine starke Erdverbundenheit, ein Festhalten an sicheren Werten, die durch den gesunden Menschenverstand diktiert werden, und der Freude, mit anderen zu teilen. Die Picarden haben ein Sinn für das „Gute“ und das „Schöne“, das immer dieses Gefühl gemeinsam erlebter Freuden enthält: Austauschen kleiner Geheimnisse des Rezepts einer Spezialität oder eines Handgriffs, der empfehlenswerten Adressen der Gegend oder der Kniffe eines leidenschaftlich ausgeübten Metiers. Das „Vivre-vrai“ der Picarden ist eine Kunst, die sich aus Einfachheit und Diskretion zusammensetzt: Es ist das Glück zu teilen und zugleich „mit den Seinen im Verborgenen“ zu leben.

Die einfachen, echten Vergnügen sind angenehm picardisch

In der Picardie sind die Vergnügen subtil und generös: Spaß im Garten, beim Angeln, aber auch die kleinen Tafelfreuden. Auf diesem Gebiet gibt es in der Picardie zahlreiche empfehlenswerte Adressen von Restaurants, „Tables d’hôte“ oder „Fermes auberges“, die regionale Produkte der Picardie im Rahmen einer ganz einfachen Gastronomie anbieten: „Die picardische Besonderheit liegt in der Art zu kochen: einfach und generös“ beteuert André Gaveau, Gastwirt in Montgrésin.
Kaum bekannt ist, dass sich 10 % der AOC Champagne im Marne-Tal im Department Aisne in der Picardie befinden.

Es gibt auch absolut sehenswerte Orte, die man sowohl als Augenweide als auch als Gaumenfreude entdecken oder wiederentdecken kann. Die Stadt Chantilly mit ihrem Schloss und natürlich ihrer berühmten Crème gehören zu diesen kleinen lokalen Schätzen. Der picardische Gastwirt, der vor etwa zwanzig Jahren die Idee hatte, den Weiler des Prinzen von Condé im Schlosspark wieder aufleben zu lassen und dort das Rezept wieder zu verwenden, überrascht seine Besucher manchmal mit einer Vorführung über die Herstellung von Schlagsahne, die anschließend verkostet wird. Das Schlemmen roter Früchte aus dem Noyonnais mit Crème Chantilly ist eine angenehme Art, die vergehende Zeit zu genießen.

Die einfachen, echten Vergnügen sind angenehm picardisch

Beeilen wir uns heute, uns am Leben zu erfreuen; wer weiß, was morgen ist?“ Um diese Mahnung Racines zu befolgen, ahmen die Picarden ihre Flüsse nach: sie beeilen sich langsam. Hier lässt sich auch die Zeit ihre Zeit.
Ich säe, ich beobachte, ich pflege, ich ernte und ich lasse der Zeit ihre Zeit“: Der generationenlange Ackerbau hat die Picarden Geduld, Demut vor den Launen der Natur und Respekt gelehrt: In der Picardie ist Umweltschutz nicht nur ein unnützes Wort. Eine vollständige Lebensphilosophie, welche die Picarden stolz mit ihren Gästen bei deren Aufenthalt in der Picardie teilen.

Meinem Fahrtenbuch hinzufügen

Comité Régional du Tourisme de Picardie, 3 rue Vincent Auriol, 80011 AMIENS Cedex 1
Téléphone : (00 33 3) 22 22 33 66 - Télécopie : (00 33 3) 22 22 33 67 - contact@picardietourisme.com
Site internet : www.picardietourisme.com

Découvrez la Picardie !
Tous les bons plans des internautes pour vos week-ends en Picadie sur espritdepicardie.com cliquez ici
Habitants et visiteurs témoignent sur Esprit de Picardie